Ayurveda Räucherstäbchen & Räucherkegel

Was sind Ayurveda Räucherstäbchen?

Neben Räucherwerk der uralten, indischen Dufttradition gibt es die sogenannten Ayurveda Räucherstäbchen. Hier geht es weniger um besondere Dufterlebnisse als vielmehr um ein Heilsystem. Die Rezepturen sind so eingestellt, dass die Inhaltsstoffe beim Räuchern eine ganz bestimme Wirkung auf den menschlichen Körper und die Psyche entfalten.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass ayurvedisches Räucherwerk, das im deutschen Handel angeboten wird, mehr oder weniger einen gesundheitlichen Ansatz hat. Man darf das aber nicht überstrapazieren. Vielfach ist der Titel Ayurveda zu einer Marketingmasche geworden. Im Padma Store biete ich aus diesem Grund nur Ayurveda Räucherwerk von Herstellern an, die eine langjährige Historie haben und möglichst auch Zertifikate mitbringen. Mit den Aromandise gibt es im Webshop ein sehr gutes Angebot. Aromandise ist ein 100% seriöser Hersteller von Ayurveda Produkten.

Im Grunde sind die Grenzen zwischen den Stäbchen der indischen Dufttradition und Ayurveda Räucherwerk fließend. Im Padma Store Webshop finden sich viele Sorten, die nicht in der ayurvedischen Tradition stehen, aber trotzdem eine sehr positive Wirkung auf Körper und Psyche haben. So hat das Räucherwerk von Pure Incense, Fiore D'Oriente und Prabhuji’s Gifts einen Qualitätsstandart der Ayurveda Ansprüchen gleichkommt.

Ayurveda Räucherstäbchen Padma Store

Was ist ayurvedische Aromatherapie?

Ayurveda verwendet drei grundlegende Qualitäten als Grundgerüst für die Beschreibung der einzigartigen Beschaffenheit eines jeden Menschen. Diese Qualitäten, bekannt als die drei Doshas: Vata, Pitta und Kapha, existieren gleichzeitig in allen Dingen. Wer um seine eigene Konstitution weiß, kann gezielt auf die Doshas einwirken, um die verlorene Harmonie zurückzugewinnen. Die ayurvedische Gesundheitslehre hat eine ganzheitliche Sicht auf das menschliche Leben. Körperliche, psychische, mentale und spirituelle Aspekte werden als Einheit verstanden. Hier setzt die Aromatherapie an. Durch Räuchern werden die drei Doshas harmonisiert. Befinden sich diese drei Grundenergien in einem individuellen Gleichgewicht, ist das die beste Voraussetzung für Gesundheit und Zufriedenheit.

Die Aromatherapie und das Räuchern ist im Ayurveda so wichtig, dass es in der vedischen Schriftensammlung Charaka Samhita ein ganzes Kapitel gibt, dass sich ausschließlich mit den therapeutischen Wirkungen von Räucherwerk befasst. Die ca. im 2. Jahrtausend v.Chr. entstandene Charaka Samhita gilt als die älteste Schriftensammlung aus den Veden über die ayurvedische Heilkunst. In Indien und angrenzenden südasiatischen Staaten ist die ayurvedische Heilkunst staatlich anerkannt und der konventionellen Medizin rechtlich gleichgestellt. Wie die traditionelle, chinesische Heilkunde wird auch die indische, ayurvedische Gesundheitslehre von der Weltgesundheitsorganisation als medizinische Wissenschaft gesehen.